App-Screens-vidamon-welcome.jpg
App-vidamon-welcome-1.jpg
App-vidamon-welcome-1.jpg
App-Screens-vidamon-welcome.jpg
App-Screens-vidamon-welcome.jpg

Fragen zur Vidamon App


SCROLL DOWN

Fragen zur Vidamon App


 

Warum gibt es Vidamon-Multi und Vidamon Single?

Vidamon Single wurde für Personen entwickelt, die ihre Werte mit dem eigenen Handy und in der Regel zu Hause messen. Nach der Anmeldung im Vidamon-System durch Einlesen des zugesandten Codes ist Ihr Smartphone im System registriert. Alle Werte, die mit diesem Smartphone gemessen werden kommen in die persönliche Gesundheitsakte dieses Nutzers.

Vidamon Multi wurde für den Einsatz in Einrichtungen entwickelt, wo eine Mehrzahl von Personen mit demselben Smartphone und demselben Set an Messgeräten messen. Bei diesen Vidamon-Partnern identifizieren sich die Nutzer mit einer Vidamon Card. Alle Werte, die mit dieser Vidamon Card gemessen werden kommen in die persönliche Gesundheitsakte dieses Nutzers.

 

Wie komme ich zur Vidamon App?

Wenn Sie ein geeignetes Handy haben - Näheres unter „Fragen zum Handy“ - melden Sie sich im Google Play Store an, hier eine Anleitung dazu:

Anleitung zur Erstellung eines Kontos für Google Play Store

Dann suchen Sie im Google Play Store die Vidamon App, laden sie kostenlos herunter – wenn sie ein Einzelnutzer sind die Version Vidamon Single, wenn sie eine Einrichtung sind die Version Vidamon Multi - und installieren diese auf ihrem Handy, hier eine Anleitung dazu:

Anleitung zum Installieren der App Vidamon Single auf dem Handy

Anleitung zum Installieren der App Vidamon Multi auf dem Handy

Wenn Sie keine Erfahrung mit Smartphones haben empfehlen wir: überlegen Sie, wer in ihrer persönlichen Umgebung Ihnen bei Herunterladen und Installieren helfen könnte (Kinder, Enkel, andere Verwandte, Freunde, Bekannte, …). Wenn Sie das Handy im Fachhandel gekauft haben oder ein Vertragshandy gekauft haben, ersuchen Sie die Angestellten dort um Unterstützung.

 

Was ist nötig um die Vidamon-App dann nutzen zu können?

Sie müssen sich bei der Vidamon GmbH als Nutzer registrieren. Dies können Sie über das Kontaktformular auf dieser Homepage machen, sie finden es hier.

Wenn sie die Vidamon Single App herunterladen, werden sie über das Feld
automatisch zu diesem Kontaktformular weitergeleitet und können sich auch über das Handy registrieren.

Nach der Registrierung wird für Sie im Vidamon-Portal Ihre persönliche Gesundheitsakte eingerichtet und nach Bezahlung des Jahresabonnements freigeschaltet. Sie erhalten per Post einen Code zur Anmeldung zugesandt, und damit kann es losgehen.

Wer Vidamon bei einem Vidamon-Partner in der Vidamon Multi Version nutzt, erhält nach der Registrierung über diese Einrichtung eine Vidamon Card zur Verfügung gestellt.

 

Gibt es eine Bedienungsanleitung?

Sie erhalten eine Bedienungsanleitung für Vidamon Single nach Ihrer Registrierung zugesandt. Sie steht auch hier für sie bereit:

Anleitung zur Bedienung von Vidamon Single

In Einrichtungen welche als Vidamon Partner das System in der Version Vidamon Multi anbieten, ist die Bedienungsanleitung direkt an der Mess-Station angebracht. Hier finden sie eine etwas ausführlichere Anleitung

Anleitung zur Bedienung von Vidamon Multi

Eine Hilfestellung für den Fall, dass bei der Bedienung Fehlermeldungen auftauchen, finden sie hier

 

Wie kann ich die Vidamon App immer in der aktuellen Version nutzen?

 

Damit Ihre VidamonApp als Vidamonkunde immer auf dem aktuellsten Stand ist, muss Ihre App regelmäßig über den Google-Playstore aktualisiert werden.

Auch für die App „ANT+ Radio Service“ bzw. „ANT+ Plugin Service“, welche  die Datenübertragung zum Vidamon Portal ermöglicht kann von Zeit zu Zeit eine Aktualisierung erforderlich sein. 

Dazu gehen Sie nach den bereitgestellten Anleitungen: „Anleitung zum Update der Vidamon App (Single) bzw (Multi) „ und „Anleitung zum Update von ANT+“ vor!

App-vidamon-welcome-1.jpg

Fragen zum Handy


Fragen zum Handy


 

 

Ich habe bereits ein Handy. Wie weiß ich ob dieses für Vidamon geeignet ist?

Wenn Sie ein Handy haben das mit Tasten zu bedienen ist, ist dieses grundsätzlich nicht geeignet. Sie benötigen ein Smartphone.

 

Welches Smartphone benötige ich für Vidamon?

Smartphones arbeiten mit unterschiedlichen Betriebssystemen. Das häufigste Betriebssystem ist Android, aber es gibt auch iOS (für iPhones) oder Windows Phone (wird von vielen Nokia-Smartphones verwendet) und andere.

Vidamon funktioniert derzeit nur auf Smartphones mit Android-Betriebssystem, und dabei müssen sie auf die Version achten: Benötigt wird zumindest die Version Android 4.3.
Die Android-Version des Smartphones ist bei den technischen Daten Ihres Smartphones angeführt oder kann im Fachhandel erfragt werden.

 

Funktioniert Vidamon auf allen Smartphones mit Android-Betriebssystem?

Zunächst ist zu prüfen, ob es sich um Android Version 4.3 oder höher handelt, bzw. ob ein Update zumindest auf Android Version 4.3. möglich ist. Dies kann im Fachhandel erfragt werden.

Zudem ist zu prüfen, welchen Funkstandard das Smartphone unterstützt, damit es die per Funk von den Messgeräten gesendeten Messwerte empfangen und weiterleiten kann. Derzeit werden die Werte mit dem Funkstandard ANT+ gesendet. Ab März 2017 wird auch eine Version für den Funkstandard Bluetooth 4.0 (BLE) zur Verfügung stehen.

 

Wie weiß ich ob mein Smartphone (oder eines dass ich kaufen will) den Funkstandard ANT+ unterstützt?

Dies ist nicht ganz einfach, da es nicht immer in den technischen Beschreibungen der Smartphones im Handel angegeben ist.

ANT+ stellt selbst eine Liste derartiger Smartphones und Tablets ins Internet:
http://www.thisisant.com/consumer/ant-101/ant-in-phones

Für Vidamon geeignet und (zumindest zum Teil) in Österreich erhältlich sind aus dieser Liste Smartphones von Samsung und Sony.

 

Muss ich mir ein neues Smartphone kaufen, wenn meines den Funkstandard ANT+ nicht unterstützt?

Nicht unbedingt! Es gibt auch einen ANT+ Adapter, den man während der Messung an den Micro-USB Ausgang des Handys anstecken kann, über den man das Handy auflädt. Dazu muss dieser Micro-USB Ausgang allerdings nicht nur zum Aufladen geeignet sein sondern zusätzlich die Funktion OTG haben. Ob dies der Fall ist, erfahren Sie in der technischen Beschreibung Ihres Handys, oder Sie fragen im Fachhandel nach.

 

Ist für Vidamon ein vertragsfreies Handy oder ein Vertragshandy besser geeignet?

Das kommt darauf an wie sie das Handy nutzen wollen.

Vertragsfreie Handys sind in der Anschaffung teurer und im Betrieb dann billig, wenn Sie das Handy hauptsächlich zur Messung ihrer Vitalwerte verwenden. Sie können es dann auch mit Wertkarten von Billiganbietern wie Bob, Yess, usw. verwenden.  Kunden, die ihr Handy nur für die Messung ihrer Daten verwendeten, kommen mehr als 1 Jahr lang mit einer Wertkarte für ca. €15 aus. Wenn sie WLAN verwenden, fall überhaupt keine Betriebskosten für die Messungen an.

Wenn Sie das Handy auch zum Telefonieren, zum Surfen im Internet, zum Austausch von Fotos und Videos verwenden wollen, wird auf Dauer vermutlich ein Vertragshandy günstiger kommen. Dieses ist in der Anschaffung billiger (häufig nur € 0), es fällt jedoch eine monatliche Gebühr über den Zeitraum des Vertrags an.

Lassen Sie sich im Fachhandel beraten.

 

Wenn ich nun ein geeignetes Handy habe, wie komme ich zur Vidamon App?

Sie melden sich im Google Play Store an, hier eine Anleitung dazu:

Anleitung zur Erstellung eines Kontos für Google Play Store

Dann suchen sie im Google Play Store die Vidamon App, laden sie herunter – wenn sie ein Einzelnutzer sind die Version Vidamon Single, wenn sie eine Einrichtung sind die Version Vidamon Multi - und installieren sie auf ihrem Handy, hier eine Anleitung dazu:

Anleitung zum Installieren der App Vidamon Single auf dem Handy

Anleitung zum Installieren der App Vidamon Multi auf dem Handy …

 

 

 

 

App-vidamon-welcome-1.jpg

Fragen zu den Messgeräten


Fragen zu den Messgeräten


Kann ich meine bisher verwendeten Messgeräte für Blutdruck, Gewicht, Blutzucker, … auch für Vidamon verwenden?

Vidamon funktioniert nur mit Messgeräten, die mit einem Funkmodul ausgestattet sind, das die Messwerte an das Handy sendet. Das System wurde mit Messgeräten der Fa. HMM entwickelt, die auf diesem Gebiet eine langjährige Erfahrung hat.

 

Sind diese Messgeräte zertifizierte Medizinprodukte?

Folgende Messgeräte sind als Medizinprodukt zertifiziert

Die Waage smartLAB fit+ ist zertifiziert gemäß der EG-Richtlinie 2004/108/EG: zur Konformitätserklärung

 

Wie komme ich zu Messgeräten der Fa. HMM und was kosten diese ?

Bei der Registrierung klären wir mit Ihnen ab, welche Messgeräte Sie benötigen, und vermitteln Ihnen diese Messgeräte über den österreichischen Vertriebspartner der Fa. HMM, die Fa. GSMTM Medizintechnik und Telemedizin GmbH.

Kosten der Messgeräte (inkl. Mwst):

  • Blutdruckmessgerät smartLAB profi+: € 79,00
  • Blutzuckermessgerät smartLAB genie+: € 49,00
  • Personenwaage smartLAB fit W: € 69,00
  • Personenwaage smartLAB scale W: € 59,00
  • Brustgurt smartLAB hrm W: € 45,00
  • Schrittzähler smartLAB walk B 3D und Smartlab walk P+ 3D: € 39,00
  • Schrittzähler smartLAB move B 3D und smartLAB move+ 3D: € 29,00

 

Wenn es Probleme mit den Messgeräten gibt, wer ist zuständig?

Zunächst können Sie sehen, ob sie anhand der Bedienungsanleitungen selbst eine Lösung finden. Hier ein Dokument mit Links zu allen aktuellen Bedienungsanleitungen für die HMM-Geräte: Bedienungsanleitungen

Sie können auch die Vidamon GmbH kontaktieren, bei kleineren Bedienungsfehlern können wir helfen.

Bei gravierenden technischen Problemen vermitteln wir technische Unterstützung durch die Fa. GSMTM.

Eine Hilfestellung für den Fall, dass bei der Bedienung Fehlermeldungen auftauchen, finden sie hier

 

 

App-Screens-vidamon-welcome.jpg

Fragen zum Vidamon Portal


Fragen zum Vidamon Portal


 

Wofür braucht es das Vidamon-Portal?

Im Vidamon-Portal werden die Messwerte gespeichert und für den Monitoring-Bericht aufbereitet. Die Messdaten liegen auf einem sicheren Server der Fa. x-tention.

Wer hat Zugang zum Vidamon-Portal?

Zunächst haben die Vidamon-Mitarbeiter Zugang, welche für die Kunden nach der Registrierung über das Kontaktformular im Portal eine persönliche Gesundheitsakte anlegen. Kunden mit Internetzugang können selbst Einsicht in ihre Werte im Portal nehmen, und sie können die Vidamon-GmbH beauftragen, auch Dritten Einsicht in ihre Werte zu geben: etwa der Reha-Einrichtung in der sie in Behandlung sind, einem Facharzt oder Hausarzt ihres Vertrauens, aber auch Angehörigen. Dazu ist aus Datenschutzgründen eine schriftliche Erklärung nötig.

Wie kann man Einsicht in das Portal nehmen?

Sie erhalten eine Internetadresse, einen persönlichen Benutzernamen und ein Passwort. Damit erhalten Sie Zugang zum Portal, das einfach und nutzerfreundlich gestaltet ist:

Login-Seite Vidamon-Portal

Sie kommen auf eine Seite mit Ihren Dokumenten. Die Messwerte eines Monats werden automatisch zum Ende des Monats in ein pdf-Dokument gepackt. Mit Klick auf das gewünschte Dokument können Sie den Monitoring-Bericht öffnen, sofern Sie einen Acrobat Reader installiert haben (kostenloser Download hier). Sie können aber auch den Zeitraum für die ausgewählten Werte selbst wählen, indem Sie Anfangs- und Endzeitpunkt eingeben (etwa vor einem Arztbesuch).

Dokument-Auswahl Vidamon-Portal

Mit Klick auf das Datei-Symbol links neben dem Namen des Dokuments können Sie es öffnen.
Mit Klick auf das Drucker-Symbol rechts neben dem Namen des Dokuments können Sie es ausdrucken.

Wie können Betreuunginstitutionen die Werte ihrer Patienten/Besucher aufrufen?

Sie sehen nach dem Login eine Liste aller Personen, welche ihnen Zugang zum Portal gegeben haben. Über eine Suchfunktion können sie die betreffende Person auswählen, alles andere funktioniert wie oben beschrieben.

Teilnehmer-Auswahl Vidamon-Portal