Der Nutzen von Vidamon

 

Etwa 1 Million Österreicher haben gesundheitliche Probleme, die eine regelmäßige Kontrolle von Werten wie Blutdruck, Blutzucker, Gewicht, etc. erfordern. Bisher eine mühsame Angelegenheit:

  • Messen
  • Ergebnis mit Datum und Uhrzeit notieren
  • Notizen sicher aufbewahren
  • Nicht vergessen diese beim Arztbesuch mitzunehmen

Gesundheitskontrolle leicht gemacht

Mit dem Vidamon-System werden die Messdaten automatisch aufgezeichnet und zur Verfügung gestellt.

Bei der Entwicklung von Vidamon wurde größter Wert darauf gelegt, das System so einfach zu gestalten, dass es auch durch Personen ohne spezielle Technikkenntnisse bedient werden kann.

Die Rückmeldungen von beinahe 200 vorwiegend älteren Testpersonen in der Entwicklung des Systems waren dabei eine wertvolle Unterstützung.

Ergebnis der Entwicklungsphase waren leicht verständliche Bedienungsanleitungen, die Nutzern zur Verfügung gestellt werden.

Der Nutzen von Vidamon

Verbesserte Behandlungsqualität: Ärzten steht mit der Dokumentation der Entwicklung der Vitalwerte im Zeitverlauf eine aussagekräftige Datengrundlage für ihre Diagnose und Behandlung zur Verfügung. 

Verbesserte Datenqualität: Die automatisierte Sendung der Messwerte an den Server und Aufbereitung der Vitaldatenmessungen verhindert die bei händisch notierten Werten unvermeidlichen Fehleintragungen. 

Komfort: Gemessene Vitalwerte (samt Datum und Zeitangabe) präzis und verbindlich händisch zu notieren erfordert viel Konsequenz und Selbstdisziplin. Bei der automatisierten Speicherung und Aufbereitung der Daten ist es ausreichend, an das regelmäßige Messen der Werte zu denken.

Motivation: Die Motivation für ein empfohlenes Gesundheitsverhalten wird erhöht, wenn man regelmäßig eine klare Rückmeldung über den Erfolg auf Basis der gemessenen Vitalwerte erhält. 

Sicherheit: Es gibt ein Gefühl der Sicherheit, wenn medizinische Fachkräfte sich bei Bedarf jederzeit überzeugen können, ob die Werte in eine kritische Richtung gehen.